Online Workshop-Abend

. 22 um 19.30 live auf Zoom

Erfahre, welchen Einfluss deine Ahnen auf dein Verhalten haben

Ich zeige dir einen ersten Schritt, wie du deine Wut reduzieren kannst.

 

 

Achtsamkeit - Selbstliebe - Authentizität

Gabriele Maria Weyl

Deine Wegbegleiterin in dein göttliches Sein

Du darfst genau die Frau sein, die du sein möchtest.

Übernimm die Verantwortung für dein Glücklichsein als Frau

Gabriele Maria Weyl

Welchen Einfluss haben deine Ahnen, wenn du es als Mutter, nicht geschafft hast ruhig zu bleiben, wenn dich deine Kinder wütend machen.

Tag für Tag dasselbe Spiel: du willst, dass deine Kinder ihre Schuhe in die Garderobe stellen. Jeden Tag kommen sie nach Hause und lassen ihre Schuhe da liegen, wo sie sie ausziehen.

Das bringt dich auf die Palme. Du wirst so was von wütend. Du verstehst einfach nicht,

was daran so schwierig ist zu verstehen.

Warum sie sich weigern dies zu tun.

Warum sie es immer wieder vergessen.

Warum sie dich damit ärgern wollen.


Du hast dir so viel Mühe gegeben es ihnen beizubringen. Sobald sie ihre Schuhe selber ausziehen konnten hast du mit ihnen geübt. Du hast es ihnen 1000x erklärt. Du gehst als gutes Beispiel voraus und stellst deine Schuhe immer schön in die Garderobe.


Weisst du was? Mich hat es genau so wütend gemacht, wie dich heute. Bis ich bemerkte, dass es weder an meinem Kind noch an mir lag. Sondern daran, dass da dieser Wutherd in mir war. Als ich erkannte, dass meine Mutter genauso voller Wut war und ich das weiterlebte, was sie mir vorgelebt hat.


Seither habe ich vielen Müttern geholfen sich mit Hilfe des Ahnenclearings aus diesen Verstrickungen zu lösen. Die wie Gummibänder verhindern, dass du deine Kinder nicht mehr anschreist, obschon du es dir fest vorgenommen hattest.


Seit ich meine Wut kenne, kann ich neu mit ihr umgehen.

Auch du kannst deine Wut kennen lernen.

Damit sie dich nicht mehr beherrscht, dich zu Reaktionen verleitet, die du hinterher bereust.

Damit du die Schuhe Schuhe sein lassen kannst.

Damit du in einem passenden Moment sagen kannst: du, deine Schuhe, wo gehören die hin?

Damit dich deine Wut nicht mehr bis in den Schlaf begleitet. Du stattdessen leicht und ruhig einschlafen kannst.

Du friedlich deine Kinder geniessen kannst.


Anzeichen woran du erkennst, dass du unter dem Einfluss deiner Ahnen stehst:

Du hast als Kind gelernt, dass es besser ist, wenn du deine Wut nicht zeigst. Deine Eltern gaben dir zu verstehen, dass du dich nicht so aufführen sollst wie eine Furie. Sei nicht immer so empfindlich. Sei jetzt mal still. Das sind Sätze, die du vielleicht als Kind gehört hast. Du hast also deine Wut runtergeschluckt. Du trägst sie seit Jahren in dir. Nun ist der Topf voll. Eine Kleinigkeit bringt ihn zum Explodieren.

Deine Mutter war genau so laut und hat mit dir geschumpfen. Weil es ihre Mutter so vorgelebt hat. Ein Verhalten, dass über Generationen weitergegeben wurde. Du kannst dieses Verhalten weiterleben, und deinen Kindern weitervererben. Oder du beginnst dich aus dieser Verstrickung zu lösen. Damit sie dich nicht mehr wie Gummibänder immer wieder in dieselbe Situation ziehen. Obschon du sehr diszipliniert versuchst ruhig zu bleiben.

Du kümmerst dich immer um die Anderen, dich stellst du ganz hinten an, oder hast dich bereits vergessen. Dieses Verhalten hatte vielleicht deine Mutter schon, oder deine Grossmutter, so dass du nie gelernt hast auf dich zu hören. Du hast gelernt, dass es egoistisch ist auf deine Bedürfnisse zu schauen.


Ich lade dich ein am Workshop Abend teilzunehmen.

Anhand des Ahnenschrankes werde ich dir aufzeigen, wie deine Ahnen Einfluss auf dein Verhalten haben. (Kostenfrei)

Ich zeige dir einen ersten Schritt, wie du deine Wut reduzieren kannst. (Wert: 96 Euro)

Am 8.9.22 um 19.30 online über Zoom.

Sichere dir einen der ersten 7 Plätze für 33 Euro, inkl. MwSt.

danach ist dein Invest 45 Euro Inkl.MwSt. 

Erfahre, wie deine Ahnen dich beeinflussen. Und ich zeige dir einen ersten Schritt, wie du deine Wut reduzieren kannst. (Wert: 95 Euro)

Damit du nicht mehr explodierst, wegen rumliegender Schuhe.

Damit du deine Kinder nicht mehr anschreist

Damit dich die Wut nicht mehr bis in deinen Schlaf verfolgt

 

An wen richtet sich dieser Workshop-Abend

An Mütter die bereit sind etwas in ihrem Leben zu verändern.

 

 

 

Mehr über mich

Ich bin Gabriele Maria, Wegbebleiterin in dein göttliches Sein.

Dieser Weg begann für mich im Frühling 2007, als ich unerwartet Schwanger wurde. Bereits in der Schwangerschaft erlebte ich Höhen und Tiefen. Immer die Frage im Hinterkopf, wie will ich als Mutter sein. Der grösste Lehrmeister war und ist mir unser Sohn. Er zeigt mir immer wieder auf, wo wir gemeinsam die alten Wege unserer Ahnen verlassen dürfen, um den Weg zu beschreiten, der für uns als Familie der beste ist.

Liebe Gabriele, Deine Meditationen und Deine Energie sind so unterschiedlich von allem, was ich bisher in dieser Richtung erleben konnte. Du hast uns auf eine einzigartige Art und Weise durch die Meditationen geführt, leicht und lachend durch Themen, die sich davor schwer fühlten, vieles aufgelöst, mit einer sehr wohltuenden Entspanntheit und Leichtigkeit. Die Auseinandersetzung mit der Mutter, das „Kleiderschrank Aufräumen“ hast Du so schön dargestellt, dass es unvergessliche Momente und Erfahrungen waren, die sich durch Deine Führung noch ein bisschen stärker ins Gedächtnis prägen. Die kosmische Sprache – erst befremdlich, seltsam – aber wiederum mit Deiner Leichtigkeit vorgetragen, sanft und versöhnlich wie ein Wiegenlied. Damit kann man mit Sicherheit Streit und andere Konflikte oder Stresssituationen deeskalieren. Dazu muss man gar nicht die Worte der Sprache kennen, die kosmische Sprache regelt das von selbst … In Deiner Gruppe darf Lockerheit und Leichtigkeit sein. Alles darf, nichts muss. Und neben dem angekündigten Programm, kommen immer wieder interessante und verwertbare Impulse aus Deiner „Schatzkiste“ und Lebenserfahrung. Die Tachionen-Arbeit, das Licht der Kugeln auf eine Reise durch den eigenen Körper zu schicken, war eine wundervolle Erfahrung. Danke Dir von Herzen auch dafür. Ich kann Dich vorbehaltlos jedem empfehlen, der sich für Energiearbeit interessiert, denn mit Deiner besonderen Art, wir das, was Du machst für alle ein unvergessliches und lange nachwirkendes Ereignis. Namasté! Alles Liebe

Gabriele Maria Weyl-Marti

E-Mail: info@gabrielemaria-weyl.com